Dr. Hans Rudi Fischer hat als langjähriger Herausgeber der FAMILIENDYNAMIK mit Prof. Dr. Göhlich das Heft zu einem hochaktuellen Thema herausgegeben: Selbstsorge und Selbstoptimierung.

Das aktuelle Heft leuchtet die Fragen aus, wie weit die gesellschaftliche Erwartung der Selbstoptimierung und die individuelle Übernahme dieser Erwartungshaltung gehen können, bis sie autodestruktiv werden. Dabei werfen die Autoren einen Fokus auf die Dialektik von Selbstoptimierung und Selbstsorge und fragen, ob ein verträgliches Miteinander beider Prozesse möglich ist.

Autoren: Heiner Keupp, Wolfgang Tschacher, Jochen Schweitzer, Stefan Junker, Josef Mitterer, u.a.

Hier das Vorwort von Dr. Hans Rudi Fischer und Prof. Michael Göhlich gratis zum downloaden.

Hier können Sie das Heft kaufen.

Share →