Industriekaufmann, Philosoph, Psychologe, Managementcoach und Organisationsberater.

1986 Promotion zum Dr. phil. mit einer interdisziplinären Arbeit zur philosophischen Psychologie an der Universität Heidelberg.

Von 1988 bis 1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Psychosomatischen Universitätsklinik Heidelberg, Abtl. Psychoanalytische Grundlagenforschung und Familientherapie (Ärztl. Direktor: Prof. Dr. Helm Stierlin).

Mitbegründer (1990) und seit 1999 Vorsitzender des Heidelberger Instituts für systemische Forschung e.V..

Seit 1988 tätig als Berater und Coach in der Wirtschaft.

Mehrere Jahre  Aufsichtsrat (stellvertr. Vorsitzender) in mittelständischer AG.

Seit 1999 Geschäftsführer des zsfb (Zentrum für systemische Forschung und Beratung GmbH) in Heidelberg.

Lehrberater und Lehrcoach des zsfb und der SG (Berlin).

Dozenturen (Lehraufträge) an in- und ausländischen Universitäten in systemischem Coaching,Teamcoaching, OE, Psychologie, Philosophie (u.a. in Zürich (ETH), Erlangen, Augsburg (zww), Heidelberg).

Seit 2002 Herausgeber der Familiendynamik. Interdisziplinäre Zeitschrift für systemische Praxis und Forschung (Klett-Cotta, Stuttgart). Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift Konfliktdynamik. Verhandeln, Vermitteln und Führen in Organisationen. (Klett-Cotta, Stuttgart)

2. Vorstand der Internationalen Gesellschaft für systemische Therapie (IGST), Heidelberg

Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und wissenschaftlicher Publikationen.

Lehrtherapeut und Lehrsupervisor der IGST und der SG.

Familiendynamik
Herausgeber Familiendynamik - der Zeitschrift für systemische Forschung und Praxis!
Konfliktdynamik
Regelmässig veröffentliche ich hier Artikel zu systemischer Führung und systemischen Konfliktmanagement.